16.05.13, 16:00:00

17 Rudere dich frei von Ängsten


Download (4,2 MB)

Angst kommt von Enge. Du kannst diese Enge loswerden. Gerade das Gefühl von Enge auf dem Brustkorb ist Ausdruck einer unbestimmten Angst, einer Ängstlichkeit. Du kannst dir wieder das Gefühl von Weite schaffen, von Ausdehnung, von Freude und Verbundenheit. Dazu dient diese Übung, zu der dich Sukadev anleitet. Um diese zu machen, brauchst du etwas Platz vor dir. Und: Sie ist mit Bewegung verbunden, mit Bewegung der Hände. Schiebe alles was dich einengt weg von dir. Anforderungen und Ahnungen haben ihre Berechtigung. Sie sollen dir ja Impulse geben. Aber sie brauchen ja nicht in deinem Brustkorb zu hängen bzw. auf dir lasten. Schiebe sie, mittels einiger Handgesten, ein Stück weg von dir. Wie? Das hörst du in diesem Podcast – dazu leitet dich Sukadev in dieser Hörsendung an. Dies ist schon die 17. Ausgabe des Ratgeber Angst Podcast. Mehr zum Umgang mit Angst auch unter http://www.ratgeber-angst.de

angst
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen